Logo schibliholenstein

wohnhaus hornbachstrasse

Der Clou mit dem Dreh


Auf den ersten Blick hat sich an diesem typischen Stadthaus im Zürcher Seefeld nicht viel verändert. Die neuen Balkone wirken, als wären sie schon immer da gewesen. Das Gebäude wurde einfühlsam saniert, die bestehenden Materialien wurden weitgehend erhalten. Der Clou liegt in der neuen Raumaufteilung in den Wohnungen : Küche und Bad wurden um 90 Grad gedreht, sodass die Küche sich nun im Mittelpunkt der Wohnung befindet und das Bad hell und gross an der Fassade liegt. Durch eine Mattglasscheibe sind die beiden Räume verbunden, aus dem weitverbreiteten Standardgrundriss aus der Gründerzeit ist etwas ganz Besonderes geworden.

 

Bauherrschaft : Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Termine : Realisierung 2004
Kosten : CHF 1.7 Mio.
Leistungsumfang : Gesamtleitung, Projektierung, Planung, Bauleitung, Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle, Inbetriebnahme

Fotos : hanspeterschiess fotografie